Juli 2018
M D M D F S S
« Apr    
 1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031  

Archiv:

Kategorien:

Olivenbesuch!

Ferien sind toll. Aber auch öde. Boah, ist das langweilig!

Man kann echt nur abhängen.

Hier klicken, um den restlichen Beitrag zu lesen! »

Familienbesuch.

Da kam endlich mal wieder die Familie vorbei. Nein, nicht die Hundefamilie, sondern die Frauchen-Familie. Mit dabei war natürlich auch Fino.

Hier klicken, um den restlichen Beitrag zu lesen! »

Die Draußen-Saison…

… ist eröffnet. Heute gab es mal keine Sonntagsschule, sondern nur Freizeit. Und weil das Wetter — entgegen der Voraussagen — wirklich herrlich war, haben wir die Draußen-Saison eröffnet. Und das mit einem tollen Spaziergang über die Bockswieser Höhe.

Herrchen hat dan auch seine Knipse aus dem Winterschlaf geholt und ordentlich losgelegt. Hier klicken, um den restlichen Beitrag zu lesen! »

Wir sind Teamplayer!

Mit dem Spielen haben Joshi und ich das ja (noch) nicht so. Aber wir können schon ziemlich gut im Team mit anderen Spielen.

Hier hat es Tante Finja getroffen. Joshi hat sie dann auch wirklich klein gekriegt im Verlaufe des Abends. Er hat die ganze Zeit an ihr rumgekaut und wollte spielen, bis sie […]

Was macht eigentlich…?

Diese Frage wird hin und wieder in einem der größeren Online-Nachrichtenmagazine gestellt. Ich habe mich in der letzten Zeit auch häufig gefragt: Was macht eigentlich Finja?

Wir haben seit gestern Besuch. Und Frauchen — als gute Gastgeberin — ist heute mit unserem Besuch unterwegs gewesen. Und ich als perfekter Gastgeber habe mich von meiner […]

Onkel Indi ist cool!

Bei Indi steht es ja schon geschrieben. Sie haben uns mal eben spontan besucht. Und zum Glück waren wir alle gerade mit unserer Arbeit fertig. Der Zaun für den Zwerg war gerade fertig und der Zwerg war mit meiner seiner Hausarbeit fertig. Dann durfte er mal zeigen, wie frech denn ein Wäller mal werden kann.

Hier konnte Indi nur knapp einem vernichtenden Schlag mit der imposanten Pranke entgehen. Smile

Hier klicken, um den restlichen Beitrag zu lesen! »

Ich lass‘ es mir gut gehen!

Tja, manchmal macht es richtig Spaß, wenn man mal seinen schwarzen Charakter zeigt. Alien

Gestern musste Joshi zum Impfen. Mein Mitleid hielt sich in Grenzen. Smile Und was mache ich noch? Nein, ich genieße nicht einfach nur die Zeit für mich alleine im festen Wissen, dass der Zwerg ordentlich gepiesackt wird. Vielmehr schwinge ich mich ans Telefon und bestelle mir spontan eine Wellness-Stunde. Weil ich es verdient habe. Smile

Kaum waren Frauchen und der Zwerg aus dem Haus, war ich auch gleich aus dem Häuschen, denn ein Auto fuhr vor und dann kam sie: Meine Beate! Ach, da war die Freude groß.

Normalerweise sind Frauchen und ich immer zu Beate nach Hause gefahren. Aber seitdem wir den Zwerg haben, kommt Beate mich besuchen. Ich lege mich dann immer auf eine Decke und dann werde ich nach allen Regeln der Kunst durchgeknetet, Verspannungen und Blockaden werden gelöst, damit es mir noch besser geht.

Aaaaaaah, tut das gut. Normalerweise tut das so gut, dass ich nach wenigen Minuten fest eingeschlafen bin und erst aufwache, wenn Beate fertig ist.

Hier klicken, um den restlichen Beitrag zu lesen! »

Entspanntes Zusammenleben.

Die Tage gehen dahin und wir raufen uns immer besser zusammen. Nicht, dass es je schlecht gewesen wäre, aber es wird immer noch besser.

Finja ist der absolute Frauchen-Hund geworden, folgt ihr auf Schritt und Tritt.

Hier klicken, um den restlichen Beitrag zu lesen! »

Es wird ernst…

Oder auch lustig, das werden wir in der kommenden Woche herausfinden.

Wir ihr ja in den letzten Beiträgen schon gelesen habt, hat mich Finja in der letzten Zeit auffällig häufig besucht. War ja klar, dass die Nacktnasen wieder Hintergedanken hatten. Und heute war es dann soweit, die Hanna hat die Finja gebracht und ist […]

So eine Überraschung!

Das war ja ein Tag heute. Ein Tag voller Überraschungen.

Die erste Überraschung war, dass Herrchen nicht um 5:30 Uhr aus dem Bett sprang. Tja, sagte er triumphierend, es hat ja durchaus seine Vorteile, wenn man in Niedersachsen wohnt und in Hessen arbeitet. Dann hat man nämlich einen Feiertag mehr. Und noch mehr als einen Feiertag, denn an diesem Tag kann man ja auch einkaufen oder Ämter besuchen.

Ich war also ganz beruhigt, obwohl Frauchen ja arbeiten musste, wollte Herrchen mir Gesellschaft leisten. Und das Wetter war auch so, dass ich schon am frühen Morgen im Garten schön mit meinem Kuschelhasen chillen konnte.

Hier klicken, um den restlichen Beitrag zu lesen! »