November 2017
M D M D F S S
« Apr    
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930  

Archiv:

Kategorien:

Der Nachnutzer.

Wir leben ja in einer Wegwerfgesellschaft. Viel zu schnell trennen sich die Leute von Dingen. Ein neuer Trend ist deswegen die „Nachnutzung“. Klingt etwas vornehmer als Recycling, Second Hand oder schlicht und einfach gebraucht.

Joshi hat sich — wie bei kleinen Geschwistern üblich — auf die Nachnutzung spezialisiert. Früher wurden kleine Geschwister mit […]

Ein Problem, zwei Lösungen.

Die Tage werden wieder kürzer (ok, eigentlich werden sie bald schon wieder länger) und somit ist wieder Drinnenbeschäftigung angesagt.

Meine Nacktnasen sind ja immer wieder erstaunt, wie unterschiedlich der Zwerg und ich sind. Wie ich das Kommando „Tüu zu!“ umsetze, habt ihr ja schon gesehen. Hier die Erinnerung:

Hier klicken, um den restlichen Beitrag zu lesen! »

Wir geben’s zu, wir waren es!

Emil hat ja berechtigterweise gefragt, wer den Schnee vom letzten Wochenende bestellt hat. Ebby hat wiederum gemutmaßt, dass Emil die Bestellnummern verwechselt haben könnte.

Jetzt müssen wir gestehen: Mein Herrchen hat’s bestellt. Und er hat wirklich die Bestellnummern verwechselt. Er hat nämlich nicht die 88989 für Winter und massig Schnee bestellt, sondern die 89898 für Wintersturm mit massig Schnee. Und so sah es am Samstag bei uns auch aus. Da hat Herrchen dann noch schnell einmal 88989 nachbestellt. Und warum? Er wollte gerne noch einmal Fotos von mir im stiebenden Schnee machen. Wir hatten ja alles in den letzten Wochen, aber diese Wetterlage hatten wir nicht. Wir bitten also alle, die unbeteiligt in den Genuss des Schnees gekommen sind um Entschuldigung.

Kommen wir aber zum Ergebnis: Jetzt ging es also „nur“ noch darum, mich zum Toben anzuregen. Das geht mit Handschuhen allerdings ganz einfach!

Und Frauchen muss sich ganz schön lang machen, damit ich nicht an den Handschuh komme. Hier klicken, um den restlichen Beitrag zu lesen! »

Der Briard und das Fang-(G)en.

Die Geschichte des Briads und des Fangens ist eine Geschichte voller Missverständnisse. Es gibt ja immer noch Leute, die hartnäckig behaupten, dass wir Briards nicht fangen können. Aber die folgenden Bilder zeigen, dass wir einfach nur eine andere Taktik beim Fangen verfolgen. Heute morgen waren wir im Wald und haben das schöne Wetter genossen. […]

Der Zeitverteib am Abend.

Der Winter fängt ja allmählich an zu nerven. Es ist ja nicht nur so, dass einem immer die Schneekluten an den Pfoten kleben, die Wegeauswahl sehr eingeschränkt ist oder meine Leute immer Schnee schippen müssen.

Viel schlimmer ist eigentlich, dass mein Garten immer noch weitgehend blockiert ist. Und das nicht nur tagsüber, sondern auch […]

Der Briard als Haushaltshilfe (2).

Im alten Blog hatten wir ja schon einmal berichtet, wie sich Briards im Haushalt nützlich machen können. Leider zickt der alte Blog mittlerweile so stark, dass ein Link dorthin nicht mehr funktioniert.

Hier kommt also Teil zwei der noch zu erweiternden Reihe. Heute: Wer kennt das nicht? Man (in diesem Fall die Nacktnasen) sitzen […]

Eine fast vergessene Tradition.

Vor einiger Zeit haben ja alle in ihren Blogs lustige Suchwörter oder Suchphrasen gefunden und darüber berichtet. Das ist in der letzten Zeit irgendwie eingeschlafen. Bei uns lag das daran, dass recht wenig bemerkenswerte Suchwörter kamen. Aber heute hat sich der Blick in die Statistik gelohnt.

Auf Platz 38:

hund zur goldsuche ausbilden

Dass […]

Sonntags wird nicht gearbeitet!

Ich habe ja die ganze Woche über Programm. Aufs Haus und das Grundstück aufpassen, fressen, spielen, mit Frauchen Quatsch machen, Gassi gehen und noch einiges mehr. Es ist also nicht so, dass ich mein Wochenende nicht verdient hätte. Und dementsprechend war meine Motivation gestern auch eher eingeschränkt, wenn es um etwas geht, was auch nur entfernt mit Arbeit zu tun haben könnte.

Wir gingen also in den kühlen Wald, um dort im Graben Hundekuchen zu fischen. Dazu geht der Hund in den Graben und während seine Füße angenehm gekühlt werden, werfen die Nacktnasen schwimmende Hundekuchen in den Graben.

2009-08-23-IMG21532

Hier klicken, um den restlichen Beitrag zu lesen! »

Wer den Schaden hat!

Schadenfreude ist ja bekanntlich eine der beliebtesten Arten der Freude (der anderen). Wenn man aber selber der Leidtragende ist, kann man mit dieser Art Humor nicht so richtig viel anfangen. Aber seht selbst. Ich sehe auch irgendwie gerupft aus.

Als Herrchen am Freitag nach Hause kam, ging es richtig los. Ich begrüßte ihn […]

Pappkameraden.

Irgenwie tut sich ja was bei uns. Seit Wochen kommt Herrchen freitags immer mit einem vollgeladenen Auto nach Hause. Meist bringt er die Sachen dann gleich auf den Boden. Aber letzten Freitag hatte er noch mehr in seinem Auto: Einen neuen Teppich für unsere Küche. Und dieser Teppich hatte es in sich! Da war […]